Vulkanismus & Erdbeben in Kalabrien

Häufig hört man in den Nachrichten in Deutschland immer wieder mal etwas von Erdbeben in Kalabrien bzw. Süditalien, der Ätna ist wieder aktiv und spukt Asche und Lava, …

 

Ja, es ist so, Kalabrien befindet sich in einer seismisch recht aktiven Zone, denn quer durch das Mittelmeer reiben die afrikanische und die eurasische Platte aneinander bzw. die afrikanische taucht unter die eurasische Platte ab.Zwischen Kalabrien und Sizilien befindet sich die Messina – Verwerfung, eine sogenannte tektonische Störungszone, aufgrund derer des Öfteren Erdbeben und / oder Vulkanismus in der Region auftreten können.

 

Anhand der beiden aktiven Vulkane, dem Ätna und dem Stromboli, die tatsächlich ständig Lava und Asche spucken, kleine oder größere Explosionen verursachen oder vielleicht auch einfach nur ein bisschen (Schwefel in die Luft) dampfen und rauchen, erkennt man, wie sehr es in der Region Kalabrien und Sizilien unter der Erde brodelt. Diese andauernde Aktivität ist aber auch gut so, denn auf diese Weise wird zumindest ein Teil des Drucks, der sich immer wieder unterirdisch aufbaut,entladen.

 

Vulkan Stromboli vom Meer aus gesehen
Vulkan Stromboli vom Meer aus gesehen

... Instagram:   

... Twitter:   

Loading


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Anrufen: 0049 1577 7549929

WhatsApp: 0039 3498110729