Stromboli

Die Insel Stromboli ist wahrscheinlich die berühmteste der Äolischen Inseln, wobei sie dabei jedoch eher als Vulkan bekannt sein dürfte. Der Stromboli hat eine Fläche von 12,6km² und ist 924m hoch. Dies erscheint zunächst nicht allzu groß, wenn man jedoch bedenkt, dass das tyrrhenische Meer an dieser Stelle ca. 2000m tief ist, dann bedeutet dies, dass der Vulkan eine Höhe von fast 3000m vorweisen kann. Stromboli ist der jüngste Vulkan bzw. die jüngste Insel der Äolische Inseln, denn er entstand erst vor ca. 40.000 Jahren. Vorher befand sich an seiner Stelle noch ein größerer Vulkan, von dem jetzt aber nur noch der kleine Stromboli „Strombolicchio“ übriggeblieben ist.

 

Der Vulkan Stromboli ist ständig aktiv (Erdbeben / Vulkanismus in Kalabrien), jede 15 – 20 min lassen sich kleine Eruptionen oben am Krater beobachten, manchmal fließt sogar etwas Lava die „Sciara del fuoco“ – die Feuerstraße oder auch -rutsche hinunter. Ein besonderes Erlebnis ist dies natürlich am Abend, wenn die Lava in der Dunkelheit glüht. Eine Besteigung des Vulkans ist auch möglich, jedoch nur mit einem erfahrenen Führer, der die Besucher, dann eine Stelle in sicherer Entfernung zum Krater führt, von wo aus man dann die Explosionen hautnah miterleben kann. Der Aufstieg sollte nicht unterschätzt werden, teilweise geht es steil nach oben und die Führer legen auch ein recht flottes Tempo vor.

 

Auf Stromboli leben ca. 550 Menschen, die sich auf zwei Ortschaften verteilen: Stromboli, welches die Teile Scari, San Vincenzo (Hafen), Ficogrande, Piscità und San Bartolomeo vereint, und Ginostra. Ginostra liegt auf der anderen Seite der Insel und ist nur über den Meerweg erreichbar, dort leben nur ca. 30 Menschen.

 

Heutzutage leben die Menschen nur vom Tourismus, früher wurden auch Wein und Oliven angebaut, um 1930 gab es jedoch einen größeren Ausbruch bei dem sogar drei Menschen starben und alle Nutzpflanzen verbrannten und seitdem bauen die Einheimischen für den Verkauf nichts mehr an.

 

Der eine oder andere mag die Insel auch aus dem Film „Stromboli“ kennen, der um 1949 von Roberto Rossellini gedreht wurde und in dem Ingrid Bergmann die Hauptrolle spielte.

 

 

Ausflug "Stromboli by night"

In diesem Video nehme ich euch mit auf den Ausflug "Stromboli by night":

 



... Instagram:   

... Twitter:   

Loading


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Anrufen: 0049 1577 7549929

WhatsApp: 0039 3498110729