Filicudi

Die Insel Filicudi ist 9,5km² groß und besteht aus sieben erloschenen Vulkanen, wobei der Monte Fossa delle Felci mit 774m der höchste ist. Ca. 200 Einwohner haben die Orte Valdichiesa (hier kann man sich auch die alte Barockkirche San Stefano anschauen), Pecorini und Filicodi Porto. Die Menschen leben einerseits von der Landwirtschaft, indem sie v.a. Kapern und Feigen anbauen, andererseits ist jedoch auch der Tourismus eine wichtige Einnahmequelle. Im Laufe der Jahrtausende war das Vulkangestein stets den Gewalten des Meeres ausgesetzt und es haben sich dabei viele Grotten gebildet, die teilweise nun besucht werden können. Wer geschichtlich interessiert ist, kann zum einen das archäologische Museum besuchen oder auf dem Capo Graziano die Überreste eines prehistorischen Dorfes bewundern.

 

Markant für Filicudi ist auch die 71m hohe Felsnadel „La Canna“, die vor der Insel aus dem Meer ragt.

 



... Instagram:   

... Twitter:   

Loading


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Anrufen: 0049 1577 7549929

WhatsApp: 0039 3498110729