Ausflug in den Norden Kalabriens

Auch der Norden Kalabriens wartet darauf entdeckt zu werden:

 

 

Fahrt die Küstenstraße SS18 immer weiter Richtung Norden bis nach Paola. Dort könnt ihr wie so eine kleine Zeitreise durch die Geschichte machen, denn dort befinden sich drei Kirchen, allesamt San Francesco di Paola gewidmet. Die erste ähnelt einer Grotte, die zweite ist aus dem 16. Jahrhundert und die dritte ist erst neu erbaut worden, was auch an ihrem Stil erkennbar ist.

 

Von Paola ist es dann nur ein Katzensprung bis nach Cosenza, wo man auf dem Corso Mazzini bummeln oder sich die wunderschöne Altstadt anschauen kann.

Wer mag kann auch noch einen Abstecher in die Sila bis nach Camigliatello machen um ein bisschen durch die Natur zu wandern. An sich liegen alle drei Ausflugsziele recht nah beieinander und können an einem Tag besucht werden, jedoch bleibt jeweils nicht viel Zeit um wirklich in aller Ruhe den Geist Paolas auf sich wirken zu lassen, zu shoppen und die Stille der Sila zu genießen. Wer dies möchte, sollte an einzelnen Tagen den Norden Kalabriens besuchen.

 

Zurück geht es dann auch etwas schneller auf der A3 in Richtung Reggio bis zur Ausfahrt Pizzo.

 


Links zu den anderen Tourenvorschlägen:


... Instagram:   

... Twitter:   

Loading


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Anrufen: 0049 1577 7549929

WhatsApp: 0039 3498110729