Leben in Süditalien - Eine Weihnachtskrippe zu Hause

Buongiorno und guten Morgen, 

 

heute habe ich dann doch mal ein passendes Video zur Weihnachtszeit für euch ;), denn ich zeige euch wie unser Nachbar Emanuele bei sich eine Weihnachtskrippe aufgebaut hat, welche wirklich sehr beeindruckend ist und mit zahlreichen Details.

 

 

Wie ihr im Video erkennen könnt, ist sie wirklich riesig, wenn man bedenkt, dass diese Krippe jmd. privat für sich zu Hause aufgebaut hat. Ich habe das Glück, dass ich sie filmen durfte und habe natürlich auch einiges gefragt.

 

Emanuele hat dieses Jahr zum vierten Mal eine Weihnachtskrippe konstruiert, dabei denkt er sehr oft an seinen Opa, welcher einst kleine Miniaturkrippen gestaltete. Die Ideen kommen ihm beim Bauen, denn jedes Jahr im Januar wird das aufgebaute "Presepe" wie es auf italienisch heißt wieder abgebaut, sodass jedes Jahr wieder eine neue Landschaft entsteht.

 

Relativ mittig angeordnet befindet sich natürlich die eigentliche Krippe in der die Figuren Marias´und Josephs´ stehen. Das Jesuskind wird erst an dessen Geburtstag um Mitternacht zwischen dem 24. und 25. Dezember hineingelegt. Auch die heiligen drei Könige werden erst am 6.Januar vor die Krippe gestellt.

 

Um die Krippe herum baut Emanuele dann eine Landschaft aus Bergen, Wiesen und Wäldern und lässt dort die verschiedensten Menschen wohnen und ihre Arbeit tun: Bäcker, Bauern, Fleischer, Fischer, etc. 

Bei genauer Betrachtung lassen sich unheimlich viele Details erkennen. 

 

 

 

Beispielsweise durchzieht sogar auch ein kleines Flüsschen und eine Quelle die Landschaft, was dem Ganzen zusammen mit den durchdacht eingesetzten Lichtern noch mehr Leben verleiht.

Die Berge und Landschaften werden übrigens aus großen (Papier-) Mehlsäcken geformt, welche in Wasser eingeweicht werden und die beim Trocknen ihre Form behalten. Emanuele achtet bei der Gestaltung sehr darauf, möglichst viele natürliche Dekoartikel wie Moos, Äste, Rinde etc. aus dem Wald, Steine vom Strand usw. zu benutzen. Einige Häuser und die Figuren sind gekauft und werden jedoch jedes Jahr neu positioniert.

 

Ich hoffe, euch hat der kleine Einblick gefallen und vielleicht habt ihr ja Lust selbst mal eine zubauen, postet doch auf Facebook mal eure Weihnachtskrippen von zu Hause. Wir haben auch eine, aber wirklich nur eine ganz kleine mit dem Stall, wo das Jesuskind geboren wird :).

 

Ich wünsche euch an dieser Stelle schon mal ein wunderschönes besinnliches Weihnachtsfest mit gutem Essen, viel Freude und Liebe. 

 

Viele liebe Grüße, 

 

eure Nicy:)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

... Instagram:   

... Twitter:   

Loading


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Anrufen: 0049 1577 7549929

WhatsApp: 0039 3498110729