Rezept: Peperoni arrostiti - Gegrillte Paprika

Hallöchen und einen wunderschönen guten Tag :), 

 

ein ganz einfaches Rezept heute: Gegrillte und marinierte Paprika!

Paprika auf diese Weise zubereitet schmeckt super lecker auf´s Brot oder auch zu einem Stück Fleisch oder zu verschiedenen Hülsenfrüchten wie Kichererbsen oder Bohnen.

 

Diese Zutaten braucht ihr:

 

2-3 Paprika, am besten gemischt, also rot, gelb und grün

Olivenöl

Salz & Pfeffer

1 Knoblauchzehe

 

Legt die Paprikas auf die mittlere Schiene in den Ofen und schaltet ihn bei höchster Gradzahl auf Ober-/Unterhitze. Schaut immer mal, ob ihr die Paprikas wenden müsst bzw. auf die Seite drehen müsst, nach ca. einer halben Stunde, sollten sie weich sein. Wenn die Schale schon etwas schwarz ist, ist das nicht schlimm.

 

Nehmt die Paprikas aus dem Ofen und zieht vorsichtig die Schale ab. Achtung, es ist wirklich sehr heiß (v.a. wenn Flüssigkeit austritt!), also aufpassen! Ihr könnt die Paprikas zwar auch ein bisschen liegen lassen, aber dann geht die Schale noch schwerer ab. Entfernt auch den Strunk und die Kerne und legt die Paprika in eine Schüssel. 

 

Füllt diese nun mit Olivenöl auf, salzt (je nach Größe der Paprika, variiert die Menge, lieber weniger und später evtl nachsalzen), pfeffert und fügt noch die kleingehackte Knoblauchzehe hinzu. Wer Knoblauch nicht so intensiv mag, kann ihn auch in grobe Scheiben schneiden und später wieder herausfischen.

 

Die Paprika lasst ihr mind. eine, besser zwei Stunden abgedeckt durchziehen und danach könnt ihr sie genießen! :)

 

Viel Spaß beim Nachkochen (? Backen? ;) :)!

 

Liebe Grüße, eure Nicy

 

 


... Instagram:   

... Twitter:   

Loading


Kontakt:

Email: info@nicys.de

Tel. / WhatsApp: 0049 1577 7549929